Annette Hilscher, M. A.

Senckenberganlage 26 | 60325 Frankfurt am Main | + 49 (0)69 756183 - 45 |  hilscher@em.uni-frankfurt.de
Photo of Hilscher

Doktorandin

Forschungsschwerpunkte
Sozialphilosophie und politische Theorie (insb. Theorien der Anerkennung); Kritische Rassismus- und Migrationsforschung und Intersektionalität; qualitative Methoden empirischer Sozialforschung (insb. Ethnographie, Dokumentarische Methode und Biographieforschung); Familien-und Jugendsoziologie

Biographie

Geboren 1986 in Moosburg a. d. Isar. Studium der Soziologie, Politikwissenschaften und Romanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einem Auslandsjahr am Institut d’études politiques in Paris. 2010 Abschluss als Bachelor of Arts. Masterstudium der »Interkulturellen Studien. Deutschland und Frankreich« an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und an der École Normale Supérieure de Lyon mit einem Schwerpunkt auf politischer Ideengeschichte. 2012 Abschluss als Master of Arts. 2012/2013 Stipendiatin des Deutsch-Französischen Parlamentspraktikums: Praktikum in der Französischen Nationalversammlung und Studium am  Institut d’études politiques in Paris. Seit Oktober 2013 Promotion in Deutsch-Französischer Cotutelle am Institut für Sozialforschung unter Betreuung von Prof. Dr. Ferdinand Sutterlüty an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Prof. Dr. Gérard Raulet an der Faculté de Lettres de Sorbonne Université. Vom 1. April bis 31. Juli 2015 Forschungsaufenthalt an der Université de Montréal, Canada. Im WS 2015/16 Lehrbeauftragte an der Université Sorbonne Nouvelle (Paris 3), im WS 2017/18 am Institut für Soziologie der Goethe-Universität Frankfurt sowie von April 2016 bis September 2019 am Fachbereich Soziale Arbeit der Frankfurt University of Applied Sciences. Im SoSe 2019 sowie ab dem SoSe 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie/Schwerpunkt Familien- und Jugendsoziologie der Goethe-Universität Frankfurt. Koordinatorin des Arbeitskreises »Feldforschung« am Institut für Sozialforschung. Redaktionsmitglied der IfS Working Papers. Annette Hilscher hat das »Zertifikat Hochschullehre« erworben.

Laufendes Forschungsprojekt

Bewältigungs- und Widerstandspraktiken Schwarzer Menschen in Deutschland, Frankreich und Kanada. Eine anerkennungstheoretische Studie  | mehr …

Bibliographie

Hilscher, Annette, Felix Roßmeißl und Irini Siouti 2020 (Hg.): 2020 Akteur_innen der Kritik. Themenschwerpunkt, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 17. 2, 71‒136.  | mehr …

Hilscher, Annette, Felix Roßmeißl und Irini Siouti 2020: Einleitung. Kritik zwischen Rekonstruktion und Reflexivität, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 17. 2, 71‒80.  | mehr …

Hilscher, Annette 2019: Rezension zu: Glaeser, Janina 2018: Care-Politiken in Deutschland und Frankreich. Migrantinnen in der Kindertagespflege – moderne Reproduktivkräfte erwerbstätiger Mütter, in: Feministische Studien. Zeitschrift für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung 37. 1, 212–214.

Hilscher, Annette und Felix Roßmeißl 2018: Bericht: Interdisziplinärer Workshop »Machtverhältnisse in der Forschungspraxis als ethische Herausforderung und Gegenstand der Reflexion«, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 15. 2, 185–190.

Hilscher, Annette 2017: Von der Vermessung der Welt zur sozialen Atomisierung. Interview mit Prof. Dr. Steffen Mau, in: 360° 2. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich, 84–92. | mehr …

Hilscher, Annette 2017: Der »romantische Unternehmer«. Online-Dating als Beziehungsoptimierung? Interview mit Dr. Kai Dröge, in: 360° 1. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich, 88–93. | mehr …

Hilscher, Annette und Ferdinand Sutterlüty 2017: Diskriminierung (soziologisch), in: Görres Gesellschaft (Hg.): Staatslexikon. Band 1. Freiburg: Herder Verlag, 1424–1426.

Hilscher, Annette 2014: Schwarze Menschen in der französischen und deutschen Antidiskriminierungspolitik. Das Paradox der Unsichtbarkeitserfahrung sichtbarer Minderheiten, in: Gudrun Biffl und Lydia Rössl (Hg.): Migration & Integration 5. Dialog zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis. Reihe Dialogforum Integration. Bad Vöslau: omninum KG, 139–146. 

Hilscher, Annette 2013: Le multiculturalisme d’après Charles Taylor: une étude du passage de sa pensée vers l’Allemagne et vers la France, in: Ingrid Lacheny, Henning Fauser und Bérénice Zunino: Le passage/Der Übergang. Reihe »Convergences«. Frankfurt: Peter Lang Verlag, 173–184.