Axel Honneth, Prof. Dr.

Senckenberganlage 26 | 60325 Frankfurt am Main | +49 (0)69 75 61 83 - 18 | honneth@em.uni-frankfurt.de
Photo of Honneth

Direktor, Professor für Sozialphilosophie an der Goethe-Universität und für Humanities an der Columbia University in New York

Forschungsschwerpunkte
Sozialphilosophie und Logik der Sozialwissenschaften: systematische Grundlagen einer Theorie der Anerkennung; Rekonstruktion der Moralität interpersoneller Beziehungen; Entwicklung einer pluralen Theorie der Anerkennung; Fortentwicklung einer kritischen Gesellschaftstheorie durch Auseinandersetzung mit neueren Ansätzen der Sozialontologie und der Systemtheorie

Biographie

Geboren 1949 in Essen. 1969 Abitur in Essen. 1969 bis 1976 Studium der Philosophie, Soziologie und Germanistik und Philosophie in Bonn, Bochum und an der Freien Universität Berlin. 1977 bis 1982 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin. 1982 bis 1983 Forschungsstipendium. 1983 Promotion bei Urs Jaeggi an der Freien Universität Berlin und Hochschulassistent am Fachbereich Philosophie der Johann Wolfgang Goethe-Universität. Oktober 1989 bis Juli 1990 Fellow am Wissenschaftskolleg in Berlin. 1990 Habilitation am Fachbereich Philosophie in Frankfurt. 1991 C3-Professor für Philosophie an der Universität Konstanz. 1992 C4-Professor für politische Philosophie an der FU Berlin. September 1995 bis April 1996 Theodor-Heuss-Gastprofessur an der New School for Social Research in New York. 1996 C4-Professor für Sozialphilosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt. Mitglied des Kollegiums des Instituts für Sozialforschung. 1. April bis 30. Juni 1999 Vertretung des Spinoza-Lehrstuhls am Department of Philosophy der University Amsterdam. Seit April 2001 Direktor des Instituts für Sozialforschung. Seit 2011 Professor für Humanities an der Columbia University in New York.

Laufendes Forschungsprojekt

Verhandlungsformen normativer Paradoxien  | mehr …

Moralische Akteure auf dem Finanzmarkt. Bedingungen der Entstehung, Aufrechterhaltung und Verbreitung moralischer Normen im Wirtschaftssektor  | mehr …

Frühere Forschungsprojekte

Wertschöpfung und Anerkennung im Finanzdienstleistungssektor  | mehr …

Bewährungsprobe durch das Fernsehen. Eine Studie über die medialen Formen der Anerkennung  mehr …

Gleichheitsanspuch und Differenzen in Eltern-Kind-Beziehungen: Die Praxis normativer Ordnungen  mehr …

Strukturwandel der Anerkennung im 21. Jahrhundert  | mehr …

Die Bewährung von Paarbeziehungen in der Bewältigung des Alltags. Zur Struktur und Entwicklung der partnerschaftlichen Kooperation in Hausarbeit, Erwerbsarbeit und Kinderfürsorge  | mehr …

Neue Väter – andere Kinder? Vaterschaft, familiale Triade und Sozialisation  | mehr …

Zusammenhänge individueller und institutioneller Konfliktgeschichten dissozialer, nicht beschulbarer Jugendlicher  | mehr …

 

Bibliographie

Monographien

Honneth, Axel  2015:Die Idee des Sozialismus. Versuch einer Aktualisierung. Berlin: Suhrkamp.

Honneth, Axel  2014: Vivisektionen eines Zeitalters. Porträts zur Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts.
Berlin: edition suhrkamp.

Honneth, Axel 2011: Das Recht der Freiheit. Grundriß einer demokratischen Sittlichkeit. Berlin: Suhrkamp.

Honneth, Axel 2010: Reconocimiento y menosprecio. Sobre la fundamentación normativa de una teoría social. Madrid: Katz.

Honneth, Axel 2010: Das Ich im Wir. Studien zur Anerkennungstheorie. Berlin: Suhrkamp.

Honneth, Axel 2007: Pathologien der Vernunft. Geschichte und Gegenwart der Kritischen Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel 2005: Verdinglichung. Eine anerkennungstheoretische Studie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel und Nancy Fraser 2003: Umverteilung oder Anerkennung? Eine politisch–philosophische Kontroverse. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel 2003: Unsichtbarkeit. Stationen einer Theorie der Intersubjektivität. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel 2001: Leiden an Unbestimmtheit. Eine Reaktualisierung der Hegelschen Rechtsphilosophie. Stuttgart: Reclam.

Honneth, Axel 2000: Das Andere der Gerechtigkeit. Aufsätze zur praktischen Philosophie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel 1999: Suffering from Indeterminacy. Spinoza Lectures. Amsterdam: Royal Van Gorkum.

Honneth, Axel 1994: Desintegration. Bruchstücke einer soziologischen Zeitdiagnose. Frankfurt a. M.: Fischer.

Honneth, Axel 1992: Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel 1990: Die zerrissene Welt des Sozialen. Sozialphilosophische Aufsätze. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel 1985: Kritik der Macht. Reflexionsstufen einer kritischen Gesellschaftstheorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel und Hans Joas 1980: Soziales Handeln und menschliche Natur. Anthropologische Grundlagen der Sozialwissenschaften. Frankfurt a. M. und New York: Campus

Herausgeberschaften

Herzog, Lisa und Axel Honneth (Hg.) 2014: Der Wert des Marktes. Ein philosophisch-ökonomischer Diskurs vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Berlin: Suhrkamp.

Honneth, Axel, Ophelia Lindemann und Stephan Voswinkel (Hg.) 2012: Strukturwandel der Anerkennung. Paradoxien sozialer Integration in der Gegenwart. Frankfurt a. M. und New York: Campus.

Honneth, Axel und Beate Rössler (Hg.) 2008: Von Person zu Person. Zur Moralität persönlicher Beziehungen. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel, Peter Kemper und Richard Klein (Hg.) 2007: Bob Dylan. Ein Kongreß. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel und Christoph Menke (Hg.) 2006: Theodor W. Adorno: Negative Dialektik. Berlin: Akademie.

Honneth, Axel (Hg.) 2006: Schlüsseltexte der Kritischen Theorie. Wiesbaden: VS Verlag.

Honneth, Axel (Hg.) 2005: Dialektik der Freiheit. Frankfurter Adorno-Konferenz 2003. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel und Martin Saar (Hg.) 2003: Michel Foucault. Zwischenbilanz einer Rezeption. Frankfurter Foucault Konferenz 2001. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel (Hg.) 2002: Befreiung aus der Mündigkeit. Paradoxien des gegenwärtigen Kapitalismus. Frankfurt a. M. und New York: Campus.

Honneth, Axel (Hg.) 1994: Pathologien des Sozialen. Die Aufgaben der Sozialphilosophie. Frankfurt a. M.: Fischer.

Honneth, Axel (Hg.) 1993: Kommunitarismus: Eine Debatte über die moralischen Grundlagen moderner Gesellschaften. Frankfurt a. M. und New York: Campus.

Erdmann, Eva, Rainer Forst und Axel Honneth (Hg.) 1990: Ethos der Moderne. Foucaults Kritik der Aufklärung. Frankfurt a. M. und New York: Campus.

Honneth, Axel, Thomas McCarthy, Claus Offe und Albrecht Wellmer (Hg.) 1989: Zwischenbetrachtungen. Im Prozeß der Aufklärung. Jürgen Habermas zum 60. Geburtstag. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Honneth, Axel und Albrecht Wellmer (Hg.) 1986: Die Frankfurter Schule und die Folgen. Referate eines Symposiums der Alexander von Humboldt-Stiftung vom 10.–15. Dezember 1984 in Ludwigsburg. Berlin und New York: de Gruyter.

Honneth, Axel und Hans Joas (Hg.) 1986: Kommunikatives Handeln. Beiträge zu Jürgen Habermas’ »Theorie des kommunikativen Handelns«. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Bonß, Wolfgang und Axel Honneth (Hg.) 1982: Sozialforschung als Kritik. Das sozialwissenschaftliche Potential der Kritischen Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Jaeggi, Urs und Axel Honneth (Hg.) 1980: Arbeit, Handlung, Normativität. Theorien des Historischen Materialismus. Band 2. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Jaeggi, Urs und Axel Honneth (Hg.) 1977: Theorien des Historischen Materialismus. Band 1. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Aufsätze
Honneth, Axel 2014: The Diseases of Society. Approaching a Nearly Impossible Concept, in: Social Research. An International Quarterly 81. 3, 683–703.

Honneth, Axel 2014: Streit um die Moderne. Einführung zum Symposium: »An der Grenze? Über die Zukunft der Moderne«, in: Frankfurter Positionen 2013. Festivaldokumentation. Frankfurt a. M., 82–86.

Honneth, Axel 2014: The Normativity of Ethical Life, in: Philosophy and Social Criticism 40. 8: Special Issue: Freedom’s Right: A Symposium on Axel Honneth’s Political Philosophy. Guest Editor: Eduardo Mendieta, 817–826.

Honneth, Axel 2014: »Réponse« (sowie Teile aus Interviews mit Nachwuchswissenschaftler_innen), in: Mark Hunyadi (Hg.): Axel Honneth. De la reconnaissance à la liberté. Lormont: Éditions Le Bord de l’eau, 109–129.

Honneth, Axel und Kristina Lepold 2014: Strukturfunktionalismus: Talcott Parsons, in: Jörn Lamla, Henning Laux, David Strecker und Hartmut Rosa (Hg.): Handbuch der Soziologie. Konstanz: UVK, 149–161.

Honneth, Axel und Lisa Herzog 2014: Einleitung: Versuche einer moralischen Einhegung des Marktes vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart, in: Lisa Herzog und Axel Honneth (Hg.): Der Wert des Marktes. Ein ökonomisch-philosophischer Diskurs vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Berlin: Suhrkamp, 357–381.

Honneth, Axel 2014: Die Krankheiten der Gesellschaft. Annäherung an einen nahezu unmöglichen Begriff, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung, 11. 1, 45–60.

Honneth, Axel 2013: Idee und Realität der Zivilgesellschaft. Jeffrey Alexanders Versuch, die Gerechtigkeit vom Kopf auf die Füße zu stellen, in: Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft 41. 2, 291–308.

Honneth, Axel 2013: Vorwort, in : Judith N. Shklar. Der Liberalismus der Furcht. Hg. und übersetzt von Hannes Bajohr. Berlin: Matthes & Seitz, 7–25.

Honneth, Axel 2013: Introduction, in: Julia Christ und Florian Nicodème (Hg.): L’injustice sociale. Quelles voies pour la critique? Paris: Presse Universitaires de France, 13–15.

Honneth, Axel 2013: Vorwort, in: Peggy Breitenstein: Die Befreiung der Geschichte. Geschichtsphilosophie als Gesellschaftskritik nach Adorno und Foucault. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 9–16.

Honneth, Axel 2013: Replies, in: Krisis. Journal for contemporary philosophy 1, 37−48.

Honneth, Axel 2013: Herausforderungen der Freiheit. Die Aktualität der Kritischen Theorie, in: Rüdiger Schmidt-Grépaly, Jan Urbich und Claudia Wirsing (Hg.): Der Ausnahmezustand als Regel. Eine Bilanz der Kritischen Theorie. Weimar: Verlag der Bauhaus Universität, 158−172.

Honneth, Axel 2013: Von der Armut unserer Freiheit. Größe und Grenzen der Hegelschen Sittlichkeitslehre, in: dies. (Hg.): Freiheit. Stuttgarter Hegelkongress 2011. Frankfurt a. M.: Vittorio Klostermann, 13−30.

Honneth, Axel und Gunnar Hindrichs 2013: Vorwort, in: dies. (Hg.): Freiheit. Stuttgarter Hegelkongress 2011. Frankfurt a. M.: Vittorio Klostermann, 9−11.

Honneth, Axel und Ferdinand Sutterlüty 2013: Einleitung zum Forum: Paradoxien der kapitalistischen Modernisierung, in: Hans-Georg Soeffner (Hg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Band 2, 895−896.

Honneth, Axel und Ferdinand Sutterlüty 2013: Normative Paradoxien der Gegenwart, in: Hans-Georg Soeffner (Hg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Band 2, 897−909.

Honneth, Axel 2012: Stichwort I: Freundschaft im gegenwärtigen Kapitalismus, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 9. 1/2, 65−66.

Honneth, Axel 2012: Untiefen der Anerkennung. Das sozialphilosophische Erbe Jean-Jacques Rousseaus, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 9. 1/2, 47−64.

Honneth, Axel und Titus Stahl 2012: Wandel der Anerkennung. Überlegungen aus gerechtigkeitstheoretischer Perspektive, in: ders., Ophelia Lindemann und Stephan Voswinkel (Hg.): Strukturwandel der Anerkennung. Paradoxien sozialer Integration in der Gegenwart. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 275−300.

Honneth, Axel 2012: Prelude: Takeshi Deguchi’s democracy and critical theory in post-war Japanese sociology, in: Anthony Elliott, Masataka Katagiri und Atsuhsi Sawai (Hg.): Routledge Companion to Contemporary Japanese Social Theory. From Individualization to Globalization in Japan Today. London und New York: Routledge, 36−39.

Honneth, Axel 2012: Die Entgiftung Jean-Jacques Rousseaus. Neuere Literatur zum Werk des Philosophen. Über: Joshua Cohen: Rousseau; Frederick Neuhouser: Pathologien der Selbstliebe, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 60. 4, 611−625.

Honneth, Axel 2012: Erziehung und demokratische Öffentlichkeit. Ein vernachlässigtes Kapitel der politischen Philosophie, in: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 15. 3, 429−442.

Honneth, Axel 2012: Vorwort, in: Uwe Vormbusch: Die Herrschaft der Zahlen. Zur Kalkulation des Sozialen in der kapitalistischen Moderne. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 9−15.

Honneth, Axel 2012: Vorwort zu »Die Mythen des Marktes«, in: philosophie MAGAZIN 05, 2−5.

Honneth, Axel 2012: Foreword, in: Shane O`Neill und Nicholas H. Smith (Hg.): Recognition Theory as Social Research. Investigating the Dynamics of Social Conflict. Basingstoke: Palgrave Macmillan, vii-ix.

Honneth, Axel 2011: Solidarität erhalten, in: AWO Ansicht 4, 22.

Honneth, Axel 2012: Vorwort zur koreanischen Erstausgabe der »WestEnd« 1, 9−10.

Honneth, Axel 2012: Vorwort, in: Daniel Loick: Kritik der Souveränität. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 9−17.

Honneth, Axel 2011: Die Moral im »Kapital«. Versuch einer Korrektur der Marxschen Ökonomiekritik, in: Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft 39. 4, 583−594.

Honneth, Axel 2011: Rejoinder, in: Danielle Petherbridge (Hg.): Axel Honneth: Critical Essays. With a Reply by Axel Honneth. Leiden und Boston: Brill, 391−421.

Honneth, Axel 2011: Markt und Moral. Alternativen der Kapitalismusanalyse, in: Michael Kühnlein und Matthias Lutz-Bachmann (Hg.): Unerfüllte Moderne? Neue Perspektiven auf das Werk von Charles Taylor. Berlin: Suhrkamp, 78−103.

Honneth, Axel 2011: Préface, in: Theodor W. Adorno: Société: Intégration, Désintégration. Écrits sociologiques. Paris: Éditions Payotet Rivages, 7−15.

Honneth, Axel 2011: Verwilderungen. Kampf um Anerkennung im frühen 21. Jahrhundert, in: APuZ. Aus Politik und Zeitgeschichte 1/2, 37−45.

Honneth, Axel 2010: A Theory of Justice as an Analysis of Society. Preliminary Remarks on a Research Program, in: Hans-Georg Soeffner (Hg.): Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008. Band 2. Wiesbaden: VS Verlag, 707−716.

Honneth, Axel und Titus Stahl 2010: Jenseits der Verteilungsgerechtigkeit: Anerkennung und sozialer Fortschritt. Wie der Wandel gesellschaftlicher Wertschätzung philosophisch beurteilt werden kann, in: Forschung Frankfurt 2, 16−19.

Honneth, Axel 2010: Vom Gabentausch zur sozialen Anerkennung. Unstimmigkeiten in der Sozialtheorie von Marcel Hénaff, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 7. 1, 99−110.

Honneth, Axel 2010: Nachwort, in: Frank Lachmann (Hg.): Franz Rosenzweig. Hegel und der Staat. Berlin: Suhrkamp, 556−582.

Honneth, Axel 2010: Blasen der Gegenaufklärung. Zum jüngeren Schrifttum von Peter Sloterdijk, in: Jan Rehmann und Thomas Wagner (Hg.): Angriff der Leistungsträger? Das Buch zur Sloterdijk-Debatte. Hamburg: Argument, 52−62.

Honneth, Axel 2010: Laudatio (Cao Weidong), in: Maria Gazetti (Hg.): Dekabank-Preis 2004−2008. Eine Dokumentation. Frankfurt a. M.: Literaturhaus Frankfurt, 82−87.

Honneth, Axel 2010: Soziale Wertschätzung, in: Anna-Catharina Gebbers: Wert-Schätzung. Positionen zeitgenössischer Kunst zu kulturellen, sozialen, symbolischen und ökonomischen Werten – eine Einladung zum Sammeln. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 58−71.

Honneth, Axel 2010: Vorbemerkung, in: ders. (Hg.): Das Ich im Wir. Studien zur Anerkennungstheorie. Berlin: Suhrkamp, 7−11.

Honneth, Axel 2010: Anerkennung zwischen Staaten. Zum moralischen Untergrund zwischenstaatlicher Beziehungen, in: ders. (Hg.): Das Ich im Wir. Studien zur Anerkennungstheorie. Berlin: Suhrkamp, 181−201.

Honneth, Axel 2010: Die Gefährdungen des Wir. Zu den Risiken des ökonomischen Liberalismus, in: Amitai Etzioni: Übers Ego zum Wir. Bielefeld: Kamphausen, 33−58.

Honneth, Axel 2010: Vorwort, in: Ferdinand Sutterlüty: In Sippenhaft. Negative Klassifikationen in ethnischen Konflikten. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 9−15.

Honneth, Axel 2009: Fußläufig zur Zivilgesellschaft, in: Christian Ankowitsch (Hg.): Frankfurt! Frankfurt? Frankfurt a. M.: Societätsverlag, 36−41.

Honneth, Axel 2009: Das Gewebe der Gerechtigkeit. Über die Grenzen des zeitgenössischen Prozeduralismus, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 6. 2, 3−22.

Honneth, Axel 2009: Vorwort, in: Iwo Amelung und Anett Dippner (Hg.): Kritische Verhältnisse. Die Rezeption der Frankfurter Schule in China. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 11−14.

Honneth, Axel 2009: Geschichtsphilosophie, Anthropologie und Marxismus, in: Hauke Brunkhorst, Regina Kreide und Christina Lafont (Hg.): Habermas-Handbuch. Stuttgart und Weimar: Metzler, 15−17.

Honneth, Axel 2009: Frankfurter Schule, in: Hauke Brunkhorst, Regina Kreide und Christina Lafont (Hg.): Habermas-Handbuch. Stuttgart und Weimar: Metzler, 17−20.

Honneth, Axel 2009: An der Peripherie unserer Lebensform. Zur Erinnerung an Andreas Kuhlmann, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 6. 1, 3−12.

Honneth, Axel 2009: Problems of Ethical Pluralism. Arnold Gehlen`s Anthropological Ethics, in: Iris. European Journal of Philosophy and Public Debate 1. 1, 187−194.

Honneth, Axel 2009: Vorwort, in: Robin Celikates: Kritik als soziale Praxis. Gesellschaftliche Selbstverständigung und kritische Theorie. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 9−13.

Honneth, Axel 2009: Sublimierung des Marxschen Erbes – eine Richtigstellung aus gegebenem Anlass, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 6, 53−56.

Honneth, Axel 2009: The Frankfurt School and China. The Speech given at the Opening Ceremony of International Academic Seminar »Frankfurt School in China«, in: Xiandai Zhexue. Modern Philosophy 102. 1, 20–21.

Honneth, Axel 2009: Der Antiquar als Befreier. Laudatio auf Quentin Skinner, in: Mittelweg 36 18. 2, 35−46.

Honneth, Axel und Sebastian Gardner 2009: In Memoriam. Mark Sacks (29 December 1953−17 June 2008), in: European Journal of Philosophy 17. 1, 159−166.

Honneth, Axel 2009: Vorwort, in: Joel Whitebook: Der gefesselte Odysseus. Studien zur Kritischen Theorie und Psychoanalyse. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 9−13.

Honneth, Axel 2009: Justice as Institutionalized Freedom. A Hegelian Perspective, in: Asger Sørensen, Morten Raffnsøe-Møller und Arne Grøn (Hg.): Dialectics, Self-consciousness, and Recognition. The Hegelian Legacy. Malmö: NSU Press, 171−200.

Honneth, Axel und Martin Saar 2008: »Althusser, Louis«, in: Stefan Gosepath, Wilfried Hinsch und Beate Rössler (Hg.): Handbuch der politischen Philosophie und Sozialphilosophie. Band 1. Berlin: de Gruyter, 22–23.

Honneth, Axel 2008: »Sozialphilosophie«, in: Stefan Gosepath, Wilfried Hinsch und Beate Rössler (Hg.): Handbuch der politischen Philosophie und Sozialphilosophie. Band 2. Berlin: de Gruyter, 1234–1241.

Honneth, Axel 2008: Gerechtigkeitstheorie als Gesellschaftsanalyse. Überlegungen im Anschluss an Hegel, in: Christoph Menke und Juliane Rebentisch (Hg.): Axel Honneth. Gerechtigkeit und Gesellschaft. Potsdamer Seminar. Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag, 11–29.

Honneth, Axel 2008: Verflüssigungen des Sozialen. Zur Gesellschaftstheorie von Luc Boltanski und Laurent Thévenot, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 5. 2, 84–103.

Honneth, Axel und Martin Saar 2008: Geschichte der Gegenwart. Michel Foucaults Philosophie der Kritik, in: Michel Foucault: Die Hauptwerke. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 1651–1682.

Honneth, Axel und Beate Rössler 2008: Einleitung: Von Person zu Person: Zur Moralität persönlicher Beziehungen, in: dies. (Hg.): Von Person zu Person. Zur Moralität persönlicher Beziehungen. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 9–25.

Honneth, Axel 2008: Flucht in die Peripherie. Zu Judith Shklars Rezension von Hannah Arendt »Between Past and Future«, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 56. 6, 26−30.

Honneth, Axel 2008: Einführung (I. Liebe), in: ders. und Beate Rössler (Hg.): Von Person zu Person. Zur Moralität persönlicher Beziehungen. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 55–59.

Honneth, Axel 2008: Einführung (II. Freundschaft), in: ders. und Beate Rössler (Hg.): Von Person zu Person. Zur Moralität persönlicher Beziehungen. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 143–147.

Honneth, Axel 2008: Entmächtigungen der Realität, in: Tiemo Rainer Peters und Claus Urban (Hg.): Über den Trost. Für Johann Baptist Metz. Ostfildern: Matthias Grünewald-Verlag, 30–37.

Günther, Klaus und Axel Honneth 2008: Vorwort, in: David Garland: Kultur der Kontrolle. Verbrechensbekämpfung und soziale Ordnung in der Gegenwart. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 7–16.

Honneth, Axel 2008: Das moderne Frankfurt der 1920er-Jahre, in: Werner Plumpe und Dieter Rebentisch (Hg.): Dem Flor der hiesigen Handlung. 200 Jahre Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main. Frankfurt a. M.: Societäts-Verlag, 226–231.

Honneth, Axel 2008: From Desire to Recognition. Hegel’s Account of Human Sociality, in: Dean Moyar und Michael Quante (Hg.): Hegel`s Phenomenology of Spirit. A Critical Guide. Cambridge: Cambridge University Press, 76–90.

Honneth, Axel 2008: Reconnaissance et reproduction sociale, in: Jean-Paul Payet und Alain Battegay (Hg.): La reconnaissance à l`épreuve. Explorations socio-anthropologiques. Villeneuve d`Ascq: Presses Universitaires du Septentrion, 45–58.

Honneth, Axel 2008: Philosophie als Sozialforschung. Die Gerechtigkeitstheorie von David Miller, in: David Miller: Grundsätze sozialer Gerechtigkeit. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 7–25. 

Honneth, Axel 2008: Arbeit und Anerkennung. Versuch einer Neubestimmung, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 56. 3, 327–341.

Honneth, Axel 2008: Ethos der Illusionslosigkeit. Jan Philipp Reemtsma als Intellektueller, in: Neue Rundschau 119. 1, 257–273.

Honneth, Axel 2007: Rejoinder, in: Axel Honneth: Reification. A New Look at an Old Idea. New York: Oxford University Press, 147–159.

Honneth, Axel 2007: Nachwort, in: Aurel Kolnai: Ekel, Hochmut, Haß. Zur Phänomenologie feindlicher Gefühle. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 143–175.

Honneth, Axel 2007: Verwicklungen von Freiheit. Bob Dylan und seine Zeit, in: Axel Honneth, Peter Kemper und Richard Klein (Hg.): Bob Dylan. Ein Kongreß. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 15–28.

Honneth, Axel 2007: Ein Artist der Dissonanz. Albrecht Wellmer und die Kritische Theorie, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 1, 127–137.

Honneth, Axel 2007: Rejoinder, in: Bert van den Brink und David Owen (Hg.): Recognition and Power. Axel Honneth and the Tradition of Critical Social Theory. Cambridge: Cambridge University Press, 347–370.

Honneth, Axel 2007: Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Grundlinien der Philosophie des Rechts (1821), in: Manfred Brocker (Hg.): Geschichte des politischen Denkens. Ein Handbuch, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 403–418.

Honneth, Axel 2006: Aneignung von Freiheit. Freuds Konzeption der individuellen Selbstbeziehung, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 2, 32–47.

Honneth, Axel 2006: Die moralischen Grundlagen moderner Gesellschaften, in: Vasco Boehnisch (Hg.): Frankfurter Positionen 2006: Zeitgenössische Urteilskraft. Vorträge, Essays, Diskussionen. Frankfurt a. M.: Verlag der Autoren, 73–84.

Honneth, Axel 2006: Demokratie und innere Freiheit. Alexander Mitscherlichs Beitrag zur kritischen Gesellschaftstheorie, in: Sybille Drews (Hg.): Freud in der Gegenwart. Alexander Mitscherlichs Gesellschaftskritik. Frankfurt a. M.: Brandes &Apsel, 94–102.

Honneth, Axel 2006: Einleitung. Zum Begriff der Philosophie, in: ders. und Christoph Menke (Hg.): Theodor W. Adorno. Negative Dialektik. Berlin: Akademie-Verlag, 11–27.

Honneth, Axel und Christoph Menke 2006: Zur Einführung , in: dies. (Hg.): Theodor W. Adorno. Negative Dialektik. Berlin: Akademie-Verlag, 1–9.

Honneth, Axel 2006: »Zur Kritik der Gewalt«, in: Burkhardt Lindner (Hg.): Benjamin-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Stuttgart und Weimar: Metzler, 193–209.

Honneth, Axel 2006: Vorwort, in: Thomas Lemke: Die Polizei der Gene. Formen und Felder genetischer Diskriminierung. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 9–11.

Honneth, Axel und Richard Klein 2006: Zwischen Kulturindustrie und autonomer Kunst. Das Subversive im Werk Bob Dylans, in: Forschung Frankfurt 1, 48–52.

Honneth, Axel 2005: Vorwort, in: Rahel Jaeggi: Entfremdung. Zur Aktualität eines sozialphilosophischen Problems. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 7–10.

Honneth, Axel 2005: Walter Benjamin: Self-Reference and Religiosity, by Margarete Kohlenbach, in: European Journal of Philosophy 13. 2, 293–301.

Honneth, Axel 2005: Nachwort, in: Robin G. Collingwood: Die Idee der Natur. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 215–232.

Honneth, Axel 2005: Vorwort, in: Thomas Biebricher: Selbstkritik der Moderne. Foucault und Habermas im Vergleich. Frankfurt a. M. und New York: Campus, ix–xi.

Honneth, Axel und Hans Joas 2005: Vorwort, in: Robert Pippin: Die Verwirklichung der Freiheit. Der Idealismus als Diskurs der Moderne, Frankfurt a. M. und New York: Campus, 7–14.

Anderson, Joel und Axel Honneth 2005: Autonomy, Vulnerability, Recognition, and Justice, in: John Christman und Joel Anderson (Hg.): Autonomy and the Challenges to Liberalism. New Essays. New York: Cambridge University Press, 127–149.

Honneth, Axel 2005: Eine Physiognomie der kapitalistischen Lebensform. Skizze der Gesellschaftstheorie Adornos, in: Axel Honneth (Hg.): Dialektik der Freiheit. Frankfurter Adorno-Konferenz 2003. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 165–187.

Honneth, Axel 2005: Buchstabengitter. Eine Interpretation der Wandinstallation im Institut für Sozialforschung, in: Maren Flößer: Ausstellungskatalog. Frankfurt a. M., 29–32.

Honneth, Axel 2005: Adorno und Hannah Arendt – Zwei Formen der Bewältigung des Totalitarismus, in: Stefano Poggi und Enno Rudolph (Hg.): Diktatur und Diskurs. Zur Rezeption des Totalitarismus in den Geisteswissenschaften. Zürich: Orell Füssli,189–196.

Honneth, Axel 2004: Die Unhintergehbarkeit des Fortschritts. Kants Bestimmung des Verhältnisses von Moral und Geschichte, in: Herta Nagl-Docekal und Rudolf Langthaler (Hg.): Recht – Geschichte –Religion. Die Bedeutung Kants für die Gegenwart. Berlin: Akademie Verlag, 85–98.

Honneth, Axel 2004: Vortrag anlässlich der Eröffnung des Adornoplatzes, Frankfurt a. M. 10. September 2003, in: Stadt Frankfurt a. M. (Hg.): Adornoplatz Frankfurt am Main. Ein Kunstwerk für den Adornoplatz. Publikation anlässlich des Künstlerwettbewerbs zur Gestaltung des Adornoplatzes. Frankfurt a. M.: Amt für Wissenschaft und Kunst, 18–19.

Honneth, Axel 2004: Vorwort, in: Alain Ehrenberg: Das erschöpfte Selbst. Depression und Gesellschaft in der Gegenwart. Frankfurt a. M. und New York: Campus, vii–ix.

Honneth, Axel 2004: Anerkennung als Ideologie, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 1. 1, 51–70.

Honneth, Axel 2004: Vorwort, in: Reimut Reiche: Triebschicksal der Gesellschaft. Über den Strukturwandel der Psyche. Frankfurt a. M. und New York: Campus, vii–xi.

Honneth, Axel 2004: Vom Schreibtisch, in: Klaus Reichert, Dieter Stolte, Rüdiger Volhard und Carmen Renate Köper (Hg.): Für Frankfurt leben. Begegnungen– Erfahrungen– Perspektiven. Petra Roth zum 60. Geburtstag. Frankfurt a. M.: Fischer, 174–177.

Hartmann, Martin und Axel Honneth 2004: Paradoxien des Kapitalismus, in: Berliner Debatte Initial 15. 1, 4–17.

Honneth, Axel 2004: Rede zur Eröffnung der Autorenbuchhandlung Marx & Co, in: Hanne Kulessa (Hg.): Bücher sind unser Kapital! Autorenbuchhandlung Marx & Co. 25 Jahre (1979–2004). Eine Firmengeschichte. Frankfurt a. M.: Autorenbuchhandlung, 39–46.

Honneth, Axel 2004: Considerations on Alessandro Ferrara’s Reflective Authenticity, in: Philosophy & Social Criticism 30. 1, 11–15.

Honneth, Axel 2004: Antworten auf die Beiträge der Kolloquiumsteilnehmer, in: Christoph Halbig und Michael Quante (Hg.): Axel Honneth: Sozialphilosophie zwischen Kritik und Anerkennung. Münsteraner Vorlesungen zur Philosophie. Band 5. Münster: LIT Verlag, 99–121.

Honneth, Axel 2004: Eine soziale Pathologie der Vernunft. Zur intellektuellen Erbschaft der Kritischen Theorie, in: Christoph Halbig und Michael Quante (Hg.): Axel Honneth: Sozialphilosophie zwischen Kritik und Anerkennung. Münsteraner Vorlesungen zur Philosophie. Band 5. Münster: LIT Verlag, 9–32.

Honneth, Axel 2004: Adorno. Da doveviene la sua arte dell’esagerazione, in: Reset 81, 8–15.

Honneth, Axel 2004: Gerechtigkeit und kommunikative Freiheit. Überlegungen im Anschluss an Hegel, in: Barbara Merker, Georg Mohr und Michael Quante (Hg.): Subjektivität und Anerkennung. Paderborn: mentis, 213–227.

Honneth, Axel 2003: Herbert Marcuse und die Frankfurter Schule, in: Leviathan 31. 4, 496–504.

Honneth, Axel 2003: Kapriolen der Wirkungsgeschichte. Tendenzen einer Reaktualisierung Adornos, in: Forschung Frankfurt 3/4, 32–36.

Honneth, Axel 2003: Halbierte Rationalität. Erkenntnisanthropologische Motive der Frankfurter Schule, in: Joachim Fischer und Hans Joas (Hg.): Kunst, Macht und Institution. Studien zur Philosophischen Anthropologie, soziologischen Theorie und Kultursoziologie der Moderne. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 58–74.

Honneth, Axel 2003: Die Gleichursprünglichkeit von Anerkennung und Verdinglichung. Zu Sartres Theorie der Intersubjektivität (405–538), in: Bernard  N. Schumacher (Hg.): Jean-Paul Sartre: Das Sein und das Nichts. Klassiker Auslegen. Band 22. Berlin: Akademie Verlag, 135–158.

Honneth, Axel 2003: La reconnaissance: une piste pour la théorie sociale contemporaine, in: Ronan Le Coadic und Christian Demeuré-Vallée (Hg.): Identités et démocratie. Diversité culturelle et mondialisation: repenser la démocratie. Rencontres internationales de Rennes. Rennes: Presses Universitaires de Rennes, 205–222.

Honneth, Axel 2003: Vorwort, in: Eva Illouz: Der Konsum der Romantik. Liebe und kulturelle Widersprüche des Kapitalismus. Frankfurt a. M. und New York: Campus, vii–xxi.

Honneth, Axel 2003: Einleitung: Genealogie als Kritik, in: ders. und Martin Saar (Hg.): Michel Foucault. Zwischenbilanz einer Rezeption. Frankfurter Foucault-Konferenz 2001. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 117–121.

Honneth, Axel 2003: Foucault und die Humanwissenschaften. Zwischenbilanz einer Rezeption, in: ders. und Martin Saar (Hg.): Michel Foucault. Zwischenbilanz einer Rezeption. Frankfurter Foucault-Konferenz 2001. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 15–26.

Honneth, Axel 2003: Das Ich im Wir. Anerkennung als Triebkraft von Gruppen, in: Jahrbuch für Gruppenanalyse. Band 9. Ringen um Anerkennung in und zwischen Gruppen. Heidelberg: Mattes Verlag, 5–22.

Honneth, Axel 2003: Grounding Recognition: A Rejoinder to Critical Questions, in: Inquiry 45. 4, 499–519.

Honneth, Axel 2002: Die Chance, neu beginnen zu können, in: Literaturen 9, 44–45.

Honneth, Axel 2002: Einleitung, in: ders. (Hg.): Befreiung aus der Mündigkeit. Paradoxien des gegenwärtigen Kapitalismus. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 7–12.

Honneth, Axel 2002: Organisierte Selbstverwirklichung. Paradoxien der Individualisierung, in: ders. (Hg.): Befreiung aus der Mündigkeit. Paradoxien des gegenwärtigen Kapitalismus. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 141–158.

Honneth, Axel 2002: »Angst und Politik« – Stärken und Schwächen der Pathologiediagnose von Franz Neumann, in: Mattias Iser und David Strecker (Hg.): Kritische Theorie der Politik. Franz L. Neumann – eine Bilanz. Baden-Baden: Nomos, 200–207.

Honneth, Axel und Martin Seel 2002: Einleitung, in: John McDowell: Wert und Wirklichkeit. Aufsätze zur Moralphilosophie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 7–29.

Honneth, Axel 2002: Idiosynkrasie als Erkenntnismittel. Gesellschaftskritik im Zeitalter des normalisierten Intellektuellen, in: Herfried Münkler, Marcus Llanque und Clemens K. Stepina (Hg.): Der demokratische Nationalstaat in den Zeiten der Globalisierung. Politische Leitideen für das 21. Jahrhundert. Festschrift zum 80. Geburtstag von Iring Fetscher. Berlin: Akademie Verlag, 241–252.

Honneth, Axel 2002: Reconnaissance et justice, in: Le Passant Ordinaire 38, 39–44.

Honneth, Axel 2001: Wie ist eine gute Gesellschaft denkbar und gestaltbar? Thesen zu einer unübersichtlichen Diskussionslandschaft, in: Jutta Allmendinger (Hg.): Gute Gesellschaft? Verhandlungen des 30. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Köln 2000. Teil B. Opladen: Leske&Budrich, 1322–1329.

Honneth, Axel 2001: Zwischen Hermeneutik und Hegelianismus. John McDowell und die Herausforderung des moralischen Realismus, in: Lutz Wingert und Klaus Günther (Hg.): Die Öffentlichkeit der Vernunft und die Vernunft der Öffentlichkeit. Eine Festschrift für Jürgen Habermas. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 372–402.

Honneth, Axel 2001: Das Werk der Negativität. Eine psychoanalytische Revision der Anerkennungstheorie, in: Werner Bohleber und Sibylle Drews (Hg.): Die Gegenwart der Psychoanalyse – Die Psychoanalyse der Gegenwart. Stuttgart: Klett Cotta, 238–245.

Honneth, Axel 2001: Rassismus als Wahrnehmungsdeformation. Über Unsinnigkeiten der Toleranzforderung, in: Neue Rundschau 3, 159–165.

Honneth, Axel 2001: Zur Zukunft des Instituts für Sozialforschung, in: Mitteilungen des Instituts für Sozialforschung 12, 54–63.

Honneth, Axel 2001: Facetten des vorsozialen Selbst. Eine Erwiderung auf Joel Whitebook, in: Psyche 8, 790–802.

Honneth, Axel 2001: Invisibility: On the Epistemology of »Recognition«, in: The Aristotelian Society Supplementary Volume 75. 1, 111–126.

Honneth, Axel 2001: Tigersprung in die Vorgeschichte der Arbeit. Zu Robert Castels grundlegendem Werk »Metamorphosen der sozialen Frage«, in: Literaturen 2, 58–59.

Honneth, Axel 2001: Die transzendentale Notwendigkeit von Intersubjektivität. Zum Zweiten Lehrsatz in Fichtes Naturrechtsabhandlung, in: Jean-Christophe Merle (Hg.): Johann Gottlieb Fichte »Grundlage des Naturrechts«. Klassiker auslegen. Band 24. Berlin: Akademie Verlag, 63–80.

Honneth, Axel 2001: Sphären reziproker Anerkennung. Größe und Grenzen der Hegelschen Sittlichkeitslehre, in: SATS – Nordic Journal of Philosophy 2. 1, 5–36.

Honneth, Axel 2001: Identitätsfindung durch einen erweiterten Gerechtigkeitsbegriff. Sozialphilosophische Überlegungen zum Grundsatzprogramm der Grünen, in: Kommune 19. 4, 6–12.

Honneth, Axel 2001: Zur Einführung in das Kolloquium VIII: Das Revolutionszeitalter von 1789 bis 1989, in: Rüdiger Bubner und Walter Mesch (Hg.): Die Weltgeschichte – das Weltgericht? Stuttgarter Hegel-Kongreß 1999. Stuttgart: Klett Cotta, 425–428.

Honneth, Axel 2001: Universalismus aus dem Geist eines demokratischen Patriotismus. Jürgen Habermas als politischer Intellektueller, in: Forschung Frankfurt 4, 4–9.

Honneth, Axel 2001: Arbeit an der Freiheit. Zu Peter Bieri: »Das Handwerk der Freiheit«, in: Frankfurter Rundschau, 27. November.

Honneth, Axel 2000: Anerkennungsbeziehungen und Moral. Eine Diskussionsbemerkung zur anthropologischen Erweiterung der Diskursethik, in: Reinhard Brunner und Peter Kelbel (Hg.): Anthropologie, Ethik und Gesellschaft. Für Helmut Fahrenbach. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 101–111.

Honneth, Axel 2000: Jürgen Habermas. Theorie des kommunikativen Handelns, in: Dirk Käsler und Ludgera Vogt (Hg.): Hauptwerke der Soziologie. Stuttgart: Kröner, 186–192.

Honneth, Axel 2000: Rekonstruktive Gesellschaftskritik unter genealogischem Vorbehalt. Zur Idee der »Kritik« in der Frankfurter Schule, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 48. 5, 729–737.

Honneth, Axel 2000: Logik des Fanatismus. Deweys Archäologie der deutschen Mentalität (Einführung), in: John Dewey: Deutsche Philosophie und Deutsche Politik. Berlin und Wien: PHILO, 7–35.

Honneth, Axel 2000: Anerkennung oder Umverteilung? Veränderte Perspektiven einer Gesellschaftsmoral, in: Peter Ulrich und Thomas Maak (Hg.): Die Wirtschaft in der Gesellschaft. Perspektiven an der Schwelle zum 3. Jahrtausend. St. Galler Beiträge zur Wirtschaftsethik. Band 27. Bern: Paul Haupt Verlag, 131–150.

Honneth, Axel 2000: Pathologien der individuellen Freiheit. Hegels Zeitdiagnose und die Gegenwart, in: Hans Belting und Jörg Huber (Hg.): Darstellung: Korrespondenz. Zürich: Edition Voldemeer, 215–232.

Honneth, Axel 2000: Von der zerstörerischen Kraft des Dritten. Gadamer und die Intersubjektivitätslehre Heideggers, in: Günter Figal, Jean Grondin und Dennis J. Schmidt (Hg.): Hermeneutische Wege. Hans-Georg Gadamer zum Hundersten. Tübingen: Mohr Siebeck, 307–324.

Honneth, Axel 2000: Philosophie. Eine Kolumne. Zwischen den Generationen, in: Merkur 54.2, 147–152.

Honneth, Axel 1999: Negative Freedom and Cultural Belonging: An Unhealthy Tension in the Political Philosophy of Isaiah Berlin, in: Social Research 66. 4, 1063–1077.

Honneth, Axel 1999: Zwischen Prozeduralismus und Teleologie. Ein ungelöster Konflikt in der Moraltheorie von John Dewey, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie  47. 1, 59–74.

Honneth, Axel 1998/99: Entre Aristóteles y Kant. Esbozo de una moral del reconocimiento, in: Logos. Anales del Seminario de MetafÍsica 32, 17–38. Honneth, Axel 1999: Postmodern Identity and Object-Relations Theory: On the Seeming Obsolescence of Psychoanalysis, in: Philosophical Explorations 2. 3, 225–242.

Honneth, Axel 1999: Philosophie. Eine Kolumne. Ungleichzeitigkeiten der Marx-Rezeption, in: Merkur 53. 7, 643–651.

Honneth, Axel 1999: Reply to Andreas Kalyvas, »Critical Theory at the Crossroads: Comments on Axel Honneth’sTheorie of Recognition«, in: European Journal of Social Theory 2, 249–252.

Honneth, Axel 1999: Einführung, in: Gerhart von Graevenitz (Hg.): Konzepte der Moderne. Stuttgart und Weimar: Metzler, 491–496.

Honneth, Axel 1999: Jürgen Habermas, in: Dirk Kaesler (Hg.): Klassiker der Soziologie. Band II: Von Talcott Parsons bis Pierre Bourdieu. München: Beck, 230–251.

Honneth, Axel 1999: Demokratie als reflexive Kooperation. John Dewey und die Demokratietheorie der Gegenwart, in: Hauke Brunkhorst und Peter Niesen (Hg.): Das Recht der Republik. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 37–65.

Honneth, Axel 1998: Philosophie. Eine Kolumne. Liebe und Moral, in: Merkur 52. 12, 1155–1161.

Honneth, Axel 1998: Über die Möglichkeit einer erschließenden Kritik. Die »Dialektik der Aufklärung« im Horizont gegenwärtiger Debatten über Sozialkritik, in: Paradigmi. Rivista di critica filosofica XVI. 48, 501–514.

Honneth, Axel 1998: Literary Imagination and Morality: A Modest Query of an Immodest Proposal, in: Philosophy & Social Criticism 24. 2/3, 41–47.

Honneth, Axel 1998: Philosophie. EineKolumne. Liebe, in: Merkur 52. 6, 519–525.

Honneth, Axel 1997: Recognition and Moral Obligation, in: Social Research 64. 1, 16–35.

Honneth, Axel 1997: Maeve Cooke: Language and Reason: A Study of Habermas’ Pragmatics, in: International Journal of Philosophical Studies 5. 3, 449–497.

Honneth, Axel 1997: A Society Without Humiliation? Avishai Margalit’s The Decent Society, in: European Journal of Philosophy 5. 3, 306–324.

Honneth, Axel 1996: Kommentar zu Erich Wulf, in: Martin Heinze, Christian Kupke, Stephan Pflanz und Kai Vogeley (Hg.): Psyche im Streit der Theorien. Würzburg: Königshausen und Neumann, 69–73.

Honneth, Axel 1996: Communauté, in: Monique Canto-Sperber (Hg.): Dictionnaire d´éthique et de philosophie morale. Paris: Presses Universitaires de France, 270–274.

Honneth, Axel 1996: Reconnaissance, in: Monique Canto-Sperber (Hg.): Dictionnaire d´éthique et de philosophie morale. Paris: Presses Universitaires de France, 1272–1278.

Honneth, Axel 1995: Zwischen Gerechtigkeit und affektiver Bindung. Die Familie im Brennpunkt moralischer Kontroversen, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 43. 6, 989–1004.

Honneth, Axel 1995: Einleitung in »Archiv«, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 43. 3, 535–538.

Honneth, Axel 1995: Die unendliche Perpetuierung des Naturzustandes. Zum Erkenntnisgehalt von Canettis »Masse und Macht«, in: Sinn und Form 3, 401–416.

Honneth, Axel 1994: Pathologien des Sozialen. Tradition und Aktualität der Sozialphilosophie, in: ders. (Hg.): Pathologien des Sozialen. Die Aufgaben der Sozialphilosophie, Frankfurt a. M.: Fischer, 9–69.

Honneth, Axel 1994: Universalismus als moralische Falle? Bedingungen und Grenzen einer Politik der Menschenrechte, in: Merkur 48. 9, 867–883.

Honneth, Axel 1994: Die soziale Dynamik von Mißachtung. Zur Ortsbestimmung einer kritischen Gesellschaftstheorie, in: Leviathan. Zeitschrift für Sozialwissenschaft 22. 1, 78–93.

Honneth, Axel 1994: Das Andere der Gerechtigkeit. Habermas und die ethische Herausforderung der Postmoderne, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 42. 2, 195–220.

Honneth, Axel 1993: Posttraditionale Gemeinschaften. Ein konzeptueller Vorschlag, in: Micha Brumlik und Hauke Brunkhorst (Hg.): Gemeinschaft und Gerechtigkeit. Frankfurt a. M.: Fischer, 260–272.

Honneth, Axel 1993: Dezentrierte Autonomie. Moralphilosophische Konsequenzen aus der modernen Subjektkritik, in: Christoph Menke und Martin Seel (Hg.): Zur Verteidigung der Vernunft gegen ihre Liebhaber und Verächter. Albrecht Wellmer zum 60. Geburtstag gewidmet. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 149–163.

Honneth, Axel 1993: Einleitung, in: ders. (Hg.): Kommunitarismus. Eine Debatte über die moralischen Grundlagen moderner Gesellschaften. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 7–17.

Honneth, Axel 1993: Kommunikative Erschließung der Vergangenheit. Zum Zusammenhang von Anthropologie und Geschichtsphilosophie bei Walter Benjamin, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie 1, 3–20.

Honneth, Axel 1993: Conceptions of »Civil Society«, in: Radical Philosophy 64, 19–22.

Honneth, Axel 1993: Soziologie. Eine Kolumne. Die Wiederkehr der Armut, in: Merkur 47. 6, 518–524.

Honneth, Axel 1993: Soziologie. Eine Kolumne. Zum Wandel familialer Lebensformen, in: Merkur 47. 1, 59–64.

Honneth, Axel 1992: Soziologie. Eine Kolumne. Ästhetisierung der Lebenswelt, in: Merkur 46. 6, 522–527.

Honneth, Axel 1992: Soziologie. Eine Kolumne. Konzeptionen der »civil society«, in: Merkur 46. 1, 61–66.

Honneth, Axel 1992: Leuchtfeuer der Katastrophe. Emile Zola und die Sozialforschung, in: Gabriele Althaus, Helmut Berking, Ursula Evers und Rudi Thiessen (Hg.): Avanti Dilettanti. Über die Kunst, Experten zu widersprechen. Urs Jaeggi zum 60. Geburtstag. Berlin: Metropol-Verlag, 131–138.

Honneth, Axel 1992: Die Herausforderung des Kommunitarismus. Eine Nachbemerkung, in: Christel Zahlmann (Hg.): Kommunitarismus in der Diskussion. Eine streitbare Einführung. Berlin: Rotbuch Verlag, 118–124.

Honneth, Axel 1992: Individualisierung und Gemeinschaft, in: Christel Zahlmann (Hg.): Kommunitarismus in der Diskussion. Eine streitbare Einführung. Berlin: Rotbuch Verlag, 16–24.

Honneth, Axel 1991: Pluralisierung und Anerkennung. Zum Selbstmißverständnis postmoderner Sozialtheorien, in: Merkur 45. 7, 624–629.

Honneth, Axel 1991: Universalismus und kulturelle Differenz. Zu Michael Walzers Modell der Gesellschaftskritik, in: Merkur 45. 11, 1049–1054.

Honneth, Axel 1991: Rüdiger Kramme, Helmuth Plessner und Carl Schmitt. Eine Fallstudie zum Verhältnis zwischen Anthropologie und Politik in der deutschen Philosophie der zwanziger Jahre, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 43. 1, 155–158.

Honneth, Axel 1990: Grenzen des Liberalismus. Zur politisch-ethischen Diskussion um den Kommunitarismus, in: Philosophische Rundschau 38. 1/2, 83–102.

Honneth, Axel 1990: Integrität und Mißachtung. Grundmotive einer Moral der Anerkennung, in: Merkur 44. 12, 1043–1054.

Honneth, Axel 1989: Atomisierung und Sittlichkeit. Zu Hegels Kritik der Französischen Revolution, in: Forum für Philosophie Bad Homburg (Hg.): Die Ideen von 1789 in der deutschen Rezeption. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 174–185.

Honneth, Axel 1989: Moralische Entwicklung und sozialer Kampf. Sozialphilosophische Lehren aus dem Frühwerk Hegels, in: ders., Thomas McCarthy, Claus Offe und Albrecht Wellmer (Hg.): Zwischenbetrachtungen. Im Prozeß der Aufklärung. Jürgen Habermas zum 60. Geburtstag. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 549–573.

Honneth, Axel 1989: Logik der Emanzipation. Zum philosophischen Erbe des Marxismus, in: Hans-Leo Krämer und Claus Leggewie (Hg.): Wege ins Reich der Freiheit. André Gorz zum 65. Geburtstag. Berlin: Rotbuch Verlag, 86–106.

Honneth, Axel 1989: Nachwort (1988), in: ders.: Kritik der Macht. Reflexionsstufen einer kritischen Gesellschaftstheorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 380–406.

Honneth, Axel 1988: Nachwort, in: Charles Taylor: Negative Freiheit? Zur Kritik des neuzeitlichen Individualismus. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 295–315.

Honneth, Axel 1988: Kampf um Anerkennung. Zu Sartres Theorie der Intersubjektivität, in: Traugott König (Hg.): Sartre. Ein Kongreß. Internationaler Sartre-Kongreß an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 9.–12. Juli 1987. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 73–83.

Honneth, Axel 1987: Enlightenment and Rationality, in: Journal of Philosophy 84. 11, 692–699.

Honneth, Axel 1987: Ein strukturalistischer Rousseau. Zur Anthropologie von Claude Lévi-Strauss, in: Merkur 41. 9–10, 819–833.

Honneth, Axel 1987: Ohnmächtige Selbstbehauptung. Sartres Weg zu einer intersubjektivistischen Freiheitslehre, in: Babylon. Beiträge zur jüdischen Gegenwart 2, 82–88.

Honneth, Axel 1987: Critical Theory, in: Anthony Giddens und Jonathan Turner (Hg.): Social Theory Today. Cambridge: Polity Press, 347–382.

Honneth, Axel 1986: Adorno et Foucault. Deux formes d‘une critique de la modernité, in: Critique 471/472, 800–815.

Honneth, Axel 1986: Leibhaftige Vernunft. Zur Wiederentdeckung von Maurice Merleau– Ponty, in: Merkur 40. 12, 1052–1058.

Honneth, Axel 1986: In der Grauzone zwischen Therapie und Theorie. Richard Sennetts Studie über »Autorität«, in: Merkur 40. 6, 511–514.

Honneth, Axel 1986: »Die Kunst der Entzweiung«. Zu Martin Seels Studie über die ästhetische Rationalität, in: Merkur 40. 3, 240–245.

Honneth, Axel 1986: Eine Welt der Zerrissenheit. Zur untergründigen Aktualität von Lukács’ Frühwerk, in: Rüdiger Dannemann (Hg.): Georg Lukács. Jenseits der Polemiken. Beiträge zur Rekonstruktion seiner Philosophie. Frankfurt a. M.: Sendler.

Honneth, Axel 1986: Barry Smart: Foucault, Marxism and Critique, in: American Journal of Sociology 91. 5, 1242−1244.

Honneth, Axel 1986: Diskursethik und implizites Gerechtigkeitskonzept. Eine Diskussionsbemerkung, in: Emil Angehrn und Georg Lohmann (Hg.): Ethik und Marx. Moralkritik und normative Grundlagen der Marxschen Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 268–274.

Honneth, Axel 1985: La planète Lévi-Strauss : Allemagne, in: Magazine Littéraire 223, 63.

Honneth, Axel 1985: Die verletzte Ehre ؘ– zur Alltagsform moralischer Erfahrungen, in: Martin Lüdke und Delf Schmidt (Hg.): Literatur, Macht, Moral. Essays – Gespräche – Porträts. Erzählungen – Gedichte – Prosa.Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 84–90.

Honneth, Axel 1985: Otto tesi sull’individuazione dei presupposti di teoria dell’azione sociale per un’attualizzazione  del marxismo, in: Marx centouno 1/2, 103–110.

Honneth, Axel 1985: Eine ontologische Rettung der Revolution. Zur Gesellschaftstheorie von Cornelius Castoriadis, in: Merkur 39. 9/10, 807–821.

Honneth, Axel 1985: Der Affekt gegen das Allgemeine. Zu Lyotards Konzept der Postmoderne, in: Merkur 38. 8, 893–902.

Honneth, Axel 1984: Strukturalismus, in: Harald Kerber und Alfred Schmieder (Hg.): Handbuch Soziologie. Zur Theorie und Praxis sozialer Beziehungen. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 582–586.

Honneth, Axel 1984: Moralischer Konsens und Unrechtsempfindung. Zu Barrington Moores Untersuchung »Ungerechtigkeit«, in: Suhrkamp-Wissenschaft. Weißes Programm. Almanach. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 108–114.

Honneth, Axel 1984: L’esprit et son objet. Parentés anthropologiques entre la »dialectique de la raison« et la critique de la civilisation dans la philosophie de la vie, in: Gerard Raulet (Hg.): Weimar ou l´explosion de la modernité. Actes du Colloque »Weimar ou la modernité«. Paris: Éditions Anthropos, 97–112.

Honneth, Axel 1984: Die zerrissene Welt der symbolischen Formen. Zum kultursoziologischen Werk Pierre Bourdieus, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 36, 147–164.

Honneth, Axel und Otto Kallscheuer 1983: Strange Encounter with a Familiar Ghost, in: Telos 56, 146–149.

Honneth, Axel 1981: Moralbewußtsein und soziale Klassenherrschaft. Einige Schwierigkeiten in der Analyse normativer Handlungspotentiale, in: Leviathan 9. 3/4, 556–570.

Honneth, Axel 1981: Ein unabgeschlossenes Kapitel kritischer Gesellschaftstheorie. Zu McCarthys »Kritik der Verständigungsverhältnisse«, in: Ästhetik und Kommunikation 45/46, 162–170.

Honneth, Axel 1980: Arbeit und instrumentales Handeln. Kategoriale Probleme einer kritischen Gesellschaftstheorie, in: Axel Honneth und Urs Jaeggi (Hg.): Arbeit, Handlung, Normativität. Theorien des Historischen Materialismus. Band 2. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 185–233.

Honneth, Axel, Birgit Mahnkopf und Rainer Paris 1979: Zur »latenten Biographie« von Arbeiterjugendlichen, in: Rainer Mackensen und Felizitas Sagebiel (Hg.): Soziologische Analysen. Referate aus den Veranstaltungen der Sektionen der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und der ad-hoc-Gruppen beim 19. Deutschen Soziologentag (Berlin, 17.–20. April 1979). Berlin: Universitätsbibliothek der TU Berlin, 930–939.

Honneth, Axel 1979: Communication and Reconciliation. Habermas’ Critique of Adorno, in: Telos 39, 45– 61.

Honneth, Axel und Rainer Paris 1979: Zur Interaktionsanalyse von Politik, in: Leviathan 7. 1, 138–142.

Honneth, Axel und Helmut Bering 1979: A. Söllner: Geschichte und Herrschaft, in: Das Argument XXI.

Honneth, Axel 1979: H. Dubiel: Wissenschaftsorganisation, in: Das Argument XXI.

Honneth, Axel 1977: Geschichte und Interaktionsverhältnisse. Zur strukturalistischen Deutung des Historischen Materialismus, in: Urs Jaeggi und Axel Honneth (Hg.): Theorien des Historischen Materialismus. Band 1. Frankfurt a. M. und New York: Campus, 405–449.

Honneth, Axel und Rainer Paris 1977: Reproduktion und Sozialisation. Grundfragen einer materialistischen Sozialisationstheorie – und wie man sie nicht beantwortet, in: Leviathan 5. 3, 424–440.

Honneth, Axel 1977: Wolfgang Wurm: Abschaffung der Soziologie, in: Das Argument IXX. 120 ff.

Honneth, Axel 1977: Michael Th. Greven, Systemtheorie und Gesellschaftsanalyse, in: Neue Politische Hefte 1.

Zeitungsartikel
Honneth, Axel 2012: A demokrácia iskolája, in: Élet És Irodalom, 6. Juli.

Honneth, Axel 2012: Die Schule der Demokratie, in: Die Zeit, 14. Juni.

Honneth, Axel 2012: Die menschliche Arbeit, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17. April.

Honneth, Axel 2012: Le Savant et le politique. Les contradictions et échecs d’une grande théorie critique (trad. de Pierre Rusch), in: Le Monde, 24. Januar.

Honneth, Axel 2009: Fataler Tiefsinn aus Karlsruhe. Zum neuesten Schrifttum des Peter Sloterdijk, in: Die Zeit, 24. September.

Honneth, Axel 2007: La place de l’opéra. A propos de Bernard Williams: On Opera, in: Libération, 22. März.

Honneth, Axel 2005: Stachel im Fleisch der Philosophie. Zum 100. Geburtstag von Jean-Paul Sartre, in: Frankfurter Rundschau, 21. Juni.

Honneth, Axel 2004: Intellektueller Glücksfall. Zum 80. Geburtstag des Frankfurter Soziologen und früheren Hessischen Kultusministers Ludwig von Friedeburg, in: Frankfurter Rundschau, 21. Mai.

Honneth, Axel 2003: Dialettiche del totalitarismo, in: Il Sole 24 Ore, 2. März.

Honneth, Axel 2002: Une Synthese de Georg Simmel et de Max Weber, in: Le Monde, 6. Februar.

Honneth, Axel 2001: Die Tugenden der menschlichen Kreatur. Eine philosophische Würdigung der Fürsorge. Über Alasdair MacIntyres »Die Anerkennung der Abhängigkeit«, in: Die Zeit, 19. Juli.

Honneth, Axel 2001: Ein materialistischer Wittgenstein. Macht, Wissen, Subjekt: Michel Foucault und die Humanwissenschaften, in: Frankfurter Rundschau, 9. Oktober.

Honneth, Axel 2000: Fast ein Bildungsroman. Michael Ignatieff erzählt die intellektuelle Biografie Isaiah Berlins, in: Frankfurter Rundschau, 22. März.

Honneth, Axel 1999: Unser Kritiker. Jürgen Habermas wird siebzig. Eine Ideenbiographie, in: Die Zeit, 17. Juni.

Honneth, Axel 1999: Verschüttete Traditionen. Michel Foucaults Vorlesungen am Collège de France, in: Frankfurter Rundschau, 24. November.

Honneth, Axel 1997: »Die Kreativität des Sozialen«. Nachruf auf Cornelius Castoriadis, in: Frankfurter Rundschau, 30. Dezember.

Honneth, Axel 1997: Das Recht auf kulturelle Zugehörigkeit. Isaiah Berlin und Avishai Margalit. Eine intellektuelle Freundschaft im Geiste des liberalen Zionismus, in: Frankfurter Rundschau, 6. Dezember.

Honneth, Axel 1997: Der Wunsch, aufrecht gehen zu können. »Politik der Würde«. Avishai Margalit umreißt die Bedingungen einer Gesellschaft ohne Demütigung, in: Frankfurter Rundschau, 15. Oktober.

Honneth, Axel 1995: Die Stimme der Gerechtigkeit. Jenseits von Individuum und Gemeinschaft: die politische Philosophie muß sozialwissenschaftlich erweitert werden, in: Frankfurter Rundschau, 8. August.

Honneth, Axel 1992: Eine Archäologie des europäischen Geistes. Isaiah Berlins Alterswerk »Das krumme Holz der Humanität« versammelt Kapitel der Ideengeschichte, in: Frankfurter Rundschau, Nr. 228.

Honneth, Axel 1991: Ein »gerechter« Krieg hat keine Legitimationsgrundlage, in: die tageszeitung, 23. Februar.

Honneth, Axel 1990: Späte Versuchungen des Idealismus. Vittorio Hösles Rückkehr zur »prima philosophia«, in: Frankfurter Rundschau, 15. Oktober.