Conrad Lluis Martell, M. A.

 | conradlluis@gmail.com

Fellow am IfS von November 2018 bis Mai 2020, Doktorand an der Universität Hamburg

Biographie

Studium der Soziologie an den Universitäten Freiburg i. Br., Basel und Hamburg. 2013 Masterabschluss mit einer Arbeit über einen poststrukturalistischen Begriff von Zivilgesellschaft. Seit 2014 Promotion in Soziologie an der Universität Hamburg. 2014 bis 2018 Forschungsaufenthalt an der Universitat Pompeu Fabra Barcelona.

Laufendes Forschungsprojekt

Ein anderes Spanien. Die Proteste der Indignados und die Veränderung des politischen Raumes.

Bibliographie

Lluis Martell, Conrad 2019: Der Ausbruch der Empörung. Zum Aufkommen einer Protestbewegung und ihrer Diskursanalyse von oben und von unten, in: Handbuch des Arbeitskreises Poststrukturalistische Perspektiven auf Soziale Bewegungen. Institut für Protest- und Bewegungsforschung Berlin (im Erscheinen).

Lluis Martell, Conrad 2017: Die Empörung in mehrheitsfähige Politik verwandeln. Interview mit Juan Carlos Monedero, in: Soziopolis. Portal für Soziologie und Sozialtheorie. ‹www.soziopolis.de/beobachten/gesellschaft/artikel/den-protest-in-mehrheitsfaehige-politik-verwandeln/.

Lluis Martell, Conrad 2017: Der Populismus ist zum Platzhalter des leeren Versprechens der Demokratie geworden. Gespräch mit Astrid Séville und Marius Hildebrand, in: Soziopolis. Portal für Soziologie und Sozialtheorie. ‹www.soziopolis.de/beobachten/politik/artikel/der-populismus-ist-ein-platzhalter-fuer-das-leere-versprechen-der-demokratie-geworden/.

Lluis Martell, Conrad 2016: Die Linke vor der Frage der Macht, in: Theorieblog.de. Blog für politische Theorie, Philosophie und Ideengeschichte. ‹www.theorieblog.de/index.php/2016/03/die-linke-vor-der-frage-der-macht-spanische-perspektiven-auf-ein-europaeisches-problem/.

Lluis Martell, Conrad und Sophie Arndt 2016: Spanien vor der Frage der Gründung, in: Forum Recht 2, 56–59.

Lluis Martell, Conrad und Marius Hildebrand 2012: The negation of Power – From Structuration Theory to the Politics of the Third Way, in: Scandinavian Journal of Social Theory 13. 2, 187–207.