Juho Kim, Dr.

 | sociokim@cau.ac.kr

Gastwissenschaftler am IfS von Dezember 2017 bis Januar 2018, Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DAAD-Zentrums für Deutschland- und Europastudien an der Chung-Ang-Universität

Forschungsschwerpunkte
Politische Soziologie, Soziologische Theorie, Demokratie und Populismus

Biographie

Geboren 1982 in Südkorea. Studium der Soziologie und Politikwissenschaft an der Korea-Universität in Seoul. 2010 Master in Soziologie an der Philipps-Universität Marburg. 2016 Promotion in Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. 2009 bis 2010 Stipendiat der Rosa-Luxemburg-Stiftung. 2012 bis 2015 Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung. Seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des DAAD-Zentrums für Deutschland- und Europastudien an der Chung-Ang-Universität.

Laufendes Forschungsprojekt

Populisten als enttäuschte Demokraten: Die Erfolge der AfD vor dem Hintergrund der Repräsentationskrise

Bibliographie

Monographien

Kim, Juho 2016: Die paradoxe Rolle der Demokratie beim Übergang zum neoliberalen Kapitalismus in Südkorea. Von der Kritik zur Rechtfertigung. Frankfurt a. M.: Peter Lang.

Aufsätze

Kim, Juho 2017: The Radical Market-oriented Policies of the AfD and the Support from Non-beneficiary Groups. Discrepancy between Policy Goals and the Economic Needs of the Party’s Core Groups of Supporters, in: The Journal of Contemporary European Studies 35. 4, 119–162. (Koreanisch)

Kim, Juho 2017: Freedom-oriented Democracy and Neoliberalism – Neoliberal Reform carried out in the Name of Democracy in South Korea, in: Social Theory 52, 185–224. (Koreanisch)

Kim, Juho 2016: Two Perspectives on the Autonomy in the Current Age – Foucault’s »Governmentality« and Boltanski and Chiapello’s »New Spirit of Capitalism«, in: Society & Theory 29. 2, 59–94. (Koreanisch)

Kim, Juho 2016: The Intertwining of the Critique of Capitalism and the Demand for Democracy. Focusing on the Student and Labor Movement in South Korea in the 1980s, in: Economy and Society 111, 205–236. (Koreanisch)