BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//eluceo/ical//2.0/EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT UID:92dc1076e01e6addedc628c5b5a339de DTSTAMP:20231208T224604Z SUMMARY:»Das Cabinet des Dr. Caligari« DESCRIPTION:Deutschland 1920\nRegie: Robert Wiene\, 72 Minuten\, Musikfassu ng\nEinführung: Daniel Fairfax\, Nora Neuhaus\nAls eines der prominentest en Beispiele des deutschen Expressionismus im Kino war »Das Cabinet des D r. Caligar«i bereits zu seiner Zeit als ein Meilenstein der Filmgeschicht e anerkannt. Teilweise wurde er jedoch auch verabscheut. Kracauers filmges chichtliche Abhandlung »Von Caligari zu Hitler« (1947) hat diesen kontro versen Ruf des Films noch verstärkt\, indem er ihn als Musterbeispiel der erkrankten deutschen Seele und Vorzeichen des Nationalsozialismus kritisi erte. Doch der Film von Robert Wiene kann aufgrund seiner Machart in weite ren Hinsichten interpretiert werden. So lässt sich »Caligari« ausgehend von der eklektischen Heterogenität des filmischen Stils und der fast une ndlichen Mehrdeutigkeit der Erzählung mit und gegen Kracauer deuten. URL:https://www.ifs.uni-frankfurt.de/eventleser/film-und-gesellschaft-das-c abinet-des-dr-caligari.html DTSTART:20220413T180000 DTEND:20220413T180000 LOCATION:Deutsches Filminstitut & Filmmuseum Frankfurt am Main END:VEVENT BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:20220413T180000 TZNAME:CEST TZOFFSETTO:+0200 TZOFFSETFROM:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE END:VCALENDAR