BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//eluceo/ical//2.0/EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT UID:0a8cc9692fef339ecee85f07eddcb303 DTSTAMP:20231208T222437Z SUMMARY:»Die Straße« DESCRIPTION:Deutschland 1923\nRegie: Karl Grune\, 74 Minuten\, OF\nKlavierb egleitung: Uwe Oberg\nEinführung: Sebastian Staab\, Franziska Wildt\nEin Kleinbürger entflieht dem Heim und folgt den Reizen der Straße\, wo er i n einen Mord verwickelt wird. In »Die Straße« verbindet Karl Grune geko nnt Expressionismus und Realismus. Kracauer nennt den Film eine Meisterlei stung\, weist aber auch auf dessen ideologischen Zug hin: Die Gefahr der S traße führt zum Ruf nach Autorität. URL:https://www.ifs.uni-frankfurt.de/eventleser/film-und-gesellschaft-die-s trasse.html DTSTART:20220302T180000 DTEND:20220302T180000 LOCATION:Deutsches Filminstitut & Filmmuseum Frankfurt am Main END:VEVENT BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD DTSTART:20220302T180000 TZNAME:CET TZOFFSETTO:+0100 TZOFFSETFROM:+0100 END:STANDARD END:VTIMEZONE END:VCALENDAR