BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//eluceo/ical//2.0/EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT UID:005c0422791600338f8c6f736d41c20a DTSTAMP:20231202T184556Z SUMMARY:Menschenrechte als Weltbürger:innenrechte DESCRIPTION:Der Utopische Raum: Vortrag und Gespräch mit Franziska Martins en über das Recht auf Teilhabe jenseits nationalstaatlicher Zugehörigkei t\nDer aktuelle Menschenrechtsdiskurs ist zweischneidig: Einerseits steht er für emanzipatorische Ziele\, andererseits werden gerade unter dem Bann er der Menschenrechte Kriege geführt\, die zur Stabilisierung der herrsch enden Weltordnung beitragen. Was muss geschehen\, um die Menschenrechte vo n ihrer postkolonialen Indienstnahme zu befreien? Was ist nötig\, um das auf Gerechtigkeit zielende Potential der Menschenrechte zur Geltung zu bri ngen? Mit ihrem Vorschlag\, den Menschenrechtskatalog um ein allgemeines R echt auf politische Teilhabe unabhängig von der Zugehörigkeit zu einem b estimmten Staat zu erweitern\, antwortet Franziska Martinsen auf die immer drängendere Frage\, wie in der zunehmend von Migration geprägten Welt d as fundamentale »Recht\, Rechte zu haben« (Hannah Arendt)\, verwirklicht werden kann.\nBitte beachten Sie die Abstands- und Hygienehinweise vor Or t. Der Einlass erfolgt ab 18:15 Uhr – bitte nutzen Sie das Zeitfenster\, damit sich die Ankunft der Gäste etwas verteilt.\nDie Veranstaltung wird außerdem auf dem Youtube-Kanal von medico international gestreamt. Aktue lle Informationen finden Sie auch auf der entsprechenden Website von medic o international. URL:https://www.ifs.uni-frankfurt.de/eventleser/menschenrechte-als-weltbuer ger-innenrechte.html DTSTART:20220512T190000 DTEND:20220512T190000 LOCATION:Osthafenforum im medico-Haus\, Lindleystraße 15\, 60314 Frankfurt END:VEVENT BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:20220512T190000 TZNAME:CEST TZOFFSETTO:+0200 TZOFFSETFROM:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE END:VCALENDAR