Voller Name
Georg Marx
Forschungsschwerpunkte

Regressive Bewegungen der Moderne, Kritische Theorie, Neue Rechte

Biographie

2014 bis 2018 Studium der Politikwissenschaft in Leipzig. Masterstudium Politische Theorie von 2018 bis März 2022 in Frankfurt a. M. mit Masterarbeit über den Zusammenhang von Pandemie-Leugnung und moderner Gesellschaft. Seit Januar 2020 studentischer Mitarbeiter im Bereich Veranstaltungen. Ab März 2020 Mitarbeit im Forschungsprojekt »Versorgung und Unterstützung in der SARS-CoV-2-Pandemie (VERSUS-Corona)« von Dr. Andreas Streinzer, Dr.in Anna Wanka (Goethe-Universität Frankfurt a. M.) und Almut Poppinga. Seit April 2022 Mitarbeiter im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Poppinga, Almut, Andreas Streinzer, Carolin Zieringer, Anna Wanka und Georg Marx 2021: Moralische Überforderung und die Ambivalenz des Helfen-Wollens, in: Jan Beuerbach, Silke Gülker, Uta Karstein und Ringo Rösener (Hg.): Sinn in der Krise. Kulturwissenschaftliche Analysen der Corona-Pandemie. Berlin: DeGruyter, 75–90.

Poppinga, Almut, Andreas Streinzer, Anna Wanka, Georg Marx und Carolin Zieringer 2021: Near Co-Laborations. The VERSUS Project as Relational Epistemic Practice to Analyse the COVID-19 Pandemic, in: Kulturanthropologie Notizen 83. DOI: ‹https://doi.org/10.21248/ka-notizen.83.3›.

Poppinga, Almut, Andreas Streinzer, Carolin Zieringer, Anna Wanka und Georg Marx 2020: Familial Intimacies and the »Thing« between us. Cuddle Curtains and Desires for Detached Relationality in Germany, Austria and Switzerland, in: Anthropology in Action 72. 2, 68–72.

Bild
MarxGeorg
Funktion
Mitarbeiter im Bereich Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit
Kontaktadresse

Senckenberganlage 26

60325 Frankfurt am Main

Telefon
+49 (0)69 75618314
E-Mail
g.marx@em.uni-frankfurt.de