Axel Honneth, Kai-Olaf Maiwald, Sarah Speck und Felix Trautmann | Normative Paradoxien der Gegenwart

Verkehrungen des gesellschaftlichen Fortschritts.

Sozialreformerische Bestrebungen waren stets getrieben von dem Versuch der Verwirklichung normativer Prinzipien. Die Frage ihres Gelingens wird in Begriffen des Fortschritts oder der Stagnation gedeutet. Doch führt die Verwirklichung selbst häufig zu den Absichten widersprechenden Effekten. So scheinen etwa Gleichstellung und Liberalisierung in neue Ungleichheiten und wachsende Sozialkontrolle umzuschlagen. Der Band beschäftigt sich mit Erscheinungsformen dieser normativen Paradoxien in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen.

Frankfurt a. M. und New York 2022 – Campus Verlag, 405 Seiten

EUR 34,95

Titelbild:
Cover Normative Paradoxien
Ausgabe:
2022
ISBN:
359351396X
Erscheinungsdatum:
19.01.2022